Wie stellt man Flüssigdünger her?

Entdecken Sie, wie Sie aus natürlichen Zutaten wie Eierschalen, Grasschnitt und Kaffeesatz wirksamen, hausgemachten Flüssigdünger herstellen, der sich perfekt für verschiedene Pflanzenwachstumsstadien eignet.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung eines maßgeschneiderter Dünger kann eine gute Option sein, insbesondere wenn Sie die Zusammensetzung nach Ihren Wünschen steuern und aggressive Chemikalien vermeiden möchten. Glücklicherweise können Grunddünger mit leicht verfügbaren Materialien leicht zu Hause entwickelt werden. 

Wenn Sie also wissen möchten, wie man es macht ein Flüssigdünger Zu Hause wird dieser Artikel eine sehr hilfreiche DIY-Anleitung sein. 

Lass uns anfangen. 

Notwendige Zutaten 

Bevor wir uns mit der Herstellung von selbstgemachtem Dünger die Hände schmutzig machen, ist es wichtig, die dafür notwendigen Materialien zusammenzutragen. Hier sind einige davon.

Zerkleinerte Eierschalen 

Eierschale Flüssigdünger herstellen

Diese sind eine gute Quelle für Kalzium, K und sogar P, die für die Stärkung der Zellwände und die Blütenentwicklung erforderlich sind. Außerdem wird es langsam abgebaut, was sich positiv auf die Nährstoffversorgung über einen längeren Zeitraum auswirkt. Für einen selbstgemachten Dünger werden nur trockene und zerkleinerte Eierschalen verwendet, um sicherzustellen, dass keine Krankheitserreger in den Boden gelangen. 

Grasschnitt 

Das Gras ist reich an Stickstoff, was bedeutet, dass es gut zur Behebung des N-Mangels im Boden geeignet wäre. Wenn sie kompostiert werden, tragen sie außerdem dazu bei, die Bodenfruchtbarkeit, die Belüftung und das Wasserrückhaltevermögen zu verbessern.

Kaffeebohnen 

Es ist eine weitere gute Quelle für Makronährstoffe wie N, P und K. Darüber hinaus sind Kaffeebohnen auch reich an Spurenelementen, die für den Pflanzenstoffwechsel notwendig sind. Da sie etwas Säure hinzufügen Kompost, sie zu haben ist gut für säureliebende Pflanzen wie Magnolien. Um ein saures Gleichgewicht zu gewährleisten, sollte nur eine geringe Menge davon zugesetzt werden 

Obst- und Gemüsereste 

Einige Früchte, wie zum Beispiel Äpfel, sind reich an Phosphor, während Bananen einen hohen K-Gehalt haben. Andererseits sind Zwiebeln eine gute Wahl für die Schwefelzugabe. Wenn also verschiedene primäre und sekundäre Makronährstoffe in Kompost verpackt werden, kann dies den Gesamtnährstoffgehalt steigern. 

Bittersalz

Es wird in einem hausgemachten Dünger verwendet, da es eine Quelle für Mg und S ist, die Pflanzen benötigen Photosynthetisch Prozesse. Darüber hinaus trägt es zu einem buschigeren Wachstum der Pflanzen bei. 

Andere Materialien 

Um diese Zutaten miteinander zu verarbeiten, benötigen wir einige Materialien wie die folgenden:

  • Eimer
  • Wasser
  • Gießkanne
  • Sieb 

Schritte zum folgen 

Machen Sie Schritte zur Flüssigdüngung

Die Herstellung eines Flüssigdüngers ist ganz einfach, wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen. 

  • Nehmen Sie einen Eimer oder eine Wanne, spülen Sie diese gründlich aus und warten Sie, bis sie getrocknet ist. Das Endziel besteht darin, sicherzustellen, dass keine Verunreinigungen darin zurückbleiben.  
  • Füllen Sie nun diesen Eimer mit Wasser und geben Sie 1–2 EL Bittersalz pro Gallone und Kaffeesatz hinzu. Und vorsichtig umrühren. 
  • Geben Sie Obst- und Gemüsereste in diese Lösung und warten Sie 5–10 Minuten.  
  • Danach zerkleinerte Eierschalen und Grasschnitt zur Lösung geben und umrühren. 
  • Setzen Sie für 2-3 Tage einen Deckel auf den Eimer oder die Wanne und lagern Sie ihn an einem trockenen Ort, damit er richtig gären kann.
  • Verwenden Sie ein Sieb und entfernen Sie die Speisereste aus der Lösung.

Letzte Worte

Da haben Sie selbstgemachtes Dünger Hergestellt aus leicht verfügbaren natürlichen Zutaten. Dies kann eine ideale Mischung sein, um die Pflanze in verschiedenen Wachstumsstadien mit Nährstoffen zu versorgen. Beachten Sie jedoch, dass einige der Zutaten den Säuregehalt leicht erhöhen oder ein Nährstoffungleichgewicht verursachen können; Daher empfiehlt es sich, im Hinterkopf zu behalten, für welche Pflanze Sie es vorbereiten. Für ein besseres Wachstum wird außerdem empfohlen, schlechte Praktiken wie Überdüngung zu vermeiden.  

Erhalten Sie noch heute Unterstützung

Kontaktieren Sie HANS jetzt für jegliche Unterstützung

Aktuelle Artikel für Sie

Der ultimative Leitfaden für Mikronährstoffdünger

Der ultimative Leitfaden für Mikronährstoffdünger

Entdecken Sie den wesentlichen Leitfaden zu Mikronährstoffdüngern, ihrer Rolle, Mangelerscheinungen und Anwendungsmethoden für optimale Pflanzengesundheit und optimales Pflanzenwachstum.

Der ultimative Leitfaden für Kalidünger

Der ultimative Leitfaden für Kalidünger

Entdecken Sie die Vorteile von Kalidünger für ein optimales Pflanzenwachstum, einschließlich Arten, Anwendungsmethoden und Zeitpunkt für gesunde Pflanzen.

Der ultimative Leitfaden für Stickstoffdünger

Der ultimative Leitfaden für Stickstoffdünger

Entdecken Sie den wesentlichen Leitfaden zu Stickstoffdünger: seine Bedeutung, Arten, Anwendung und wie man Mängel für gesündere Pflanzen beheben kann.

de_DE_formalGerman