Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Ein Leitfaden zu Düngemitteln für Kaffeeplantagen

Entdecken Sie wirksame Tomatendünger für Kaffeeplantagen, um das Wachstum zu fördern und die Erträge zu steigern. Holen Sie sich jetzt Ihren Ratgeber zu lebendigen Kaffeepflanzen!

Inhaltsverzeichnis

Jeder liebt eine gute Tasse Kaffee als Start in den Morgen. Aber haben Sie sich jemals gefragt, welche Nährstoffe in Kaffeepflanzen stecken, um Ihnen exquisite Kaffeebohnen zu liefern? Kaffee ist eine mehrjährige Kulturpflanze, was einfach bedeutet, dass er das ganze Jahr über eine angemessene Ernährung benötigt. Eine geeignete Ernährung ist erforderlich, um zwei Hauptfunktionen zu erfüllen: die Produktion von frischem Holzgerüst und die Reifung der Ernte.

Mit der Zeit beginnt der Boden, diese essentiellen Nährstoffe zu verlieren, was durch die Anwendung von ausgeglichen werden kann richtige Düngemittel. In diesem Artikel besprechen wir die Art der Düngemittel, die für eine bessere Gesundheit und einen besseren Ertrag von Kaffeeplantagen erforderlich sind.

Den Nährstoffbedarf von Kaffee verstehen

Neben Grundelementen wie Kohlendioxid und Wasser benötigt Kaffee die folgenden Nährstoffe in angemessenen Mengen, um eine ausgewogene Entwicklung zu gewährleisten.

  • NPK: Stickstoff, Phosphor und Kalium werden unter der Überschrift Makronährstoff kategorisiert. Der Grund dafür ist, dass Kaffeepflanzen sie in großen Mengen benötigen. 
  • Mittlere Nährstoffe: Wie der Name schon sagt, benötigen Kaffeeplantagen Nährstoffe wie Schwefel, Magnesiumund Kalzium in geringeren Mengen im Vergleich zu NPK.
  • Spurenelemente: Obwohl sie in sehr geringen Mengen benötigt werden, sind Elemente wie Bor, Mangan, Eisen, Kupfer, Chlor und Molybdän für das Pflanzenwachstum lebenswichtig. 

Welche Düngemittel werden auf einer Kaffeeplantage benötigt?

Nahaufnahme-Arabica-Kaffee-Bauern-Hände-Bohnen-pflücken-seine-Farm-Pflanze-Kolumbien

Düngemittel versorgen Pflanzen mit leicht verfügbaren Nährstoffen. Kaffeepflanzen benötigen die folgenden Düngemittel.

Stickstoff

Es gilt als einer der wichtigsten Nährstoffe für die Kaffeeproduktion. Pflanzenaufnahme Stickstoff aus dem Boden in Form von NO3- und NH4+. Es ist interessant festzustellen, dass schattige Kaffeeplantagen im Vergleich zu Plantagen mit direkter Sonneneinstrahlung weniger Stickstoff benötigen. 

Der beste Zeitpunkt für die Ausbringung von stickstoffhaltigem Dünger, d. h. Harnstoff und Ammoniumnitrate, entsteht während der Regenzeit, wenn die Früchte, neue Blätter und Zweige wachsen. Der Grund dafür ist, dass sich die Pflanze bei nicht genügend Stickstoff nur auf die Fruchtproduktion konzentriert und das Wachstum der Pflanze den Ertrag des nächsten Jahres beeinträchtigen kann. 

Phosphor

Phosphor ist ein weiterer wichtiger Makronährstoff, den Kaffeeplantagen benötigen. Im Vergleich zu Stickstoff ist Phosphor jedoch im Boden relativ unbeweglich. Das heißt, egal wie viel von diesem Dünger Sie dem Boden hinzufügen, es macht keinen Unterschied, es sei denn, er befindet sich in der Nähe der Wurzeln. 

Bei Kaffeepflanzen kann man nach der Ernte einen Phosphormangel feststellen. Die Anwendung von Kaliumphosphatverbindungen kann diesen Mangel beheben. Erwägen Sie die Anwendung im Abstand von 2 bis 20 Tagen, um das Symptom schnell zu behandeln. Seien Sie auch vorsichtig bei übermäßiger Anwendung, da dies die Fähigkeit einer Pflanze beeinträchtigen kann, andere benötigte Nährstoffe aufzunehmen. 

Kalium

Drittens, unter den drei Makronährstoffen, Kalium ist auch wichtig für die Steigerung der Gesamtkaffeeausbeute. Eine ausreichende Menge Kalium sorgt für eine hochwertige Frucht, die einen direkten Einfluss auf den Geschmack, die Form und die Farbe der Bohnen hat. 

Um festzustellen, ob Ihren Kaffeeplantagen dieser Nährstoff fehlt, können Sie einen Blick auf die alten Blätter des Zweigs werfen. Die Blattränder sind normalerweise braun und können mit der Zeit abfallen. Darüber hinaus kann es auch Auswirkungen auf die Früchte haben. 

Darüber hinaus sorgt die Gabe von Kalium dafür, dass die Pflanze Wasser aufnehmen kann und ihre Kälte- und Salztoleranz erhöht. 

Erforderliche Düngemittel für mittlere und Spurennährstoffe

Sowohl die Nährstoffe als auch die Spurennährstoffe spielen eine entscheidende Rolle für die Aufrechterhaltung ordnungsgemäßer Pflanzenfunktionen. Ein Mangel an solchen Nährstoffen kann durch Blattapplikation oder Ausbringung ausgeglichen werden. Alte Kaffeeböden neigen dazu, weniger Mikronährstoffe zu enthalten. 

Bor

Es trägt dazu bei, das Wachstum der Triebe zu fördern und trägt außerdem dazu bei, eine maximale Frucht- und Blütenanordnung zu erreichen. Darüber hinaus, dieser Dünger trägt auch zur Widerstandsfähigkeit der Pflanze gegen Krankheiten und zur ordnungsgemäßen Bildung von Zellwänden bei.

Zink

Dieser Dünger hilft, die Entstehung und Bildung von Blüten zu beschleunigen und wirkt sich auch auf die Blätter aus. Beide Zink und Bor sind für einen besseren Ertrag von entscheidender Bedeutung und sollten bei mangelhaften Böden zweimal im Jahr ausgebracht werden. 

Schwefel

Schwefel ist ein wichtiger Dünger bei der Bildung von Chlorid, das für den Photosyntheseprozess verantwortlich ist. Es reguliert nicht nur die Bildung von Chlorophyll, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Aktivierung und Stabilisierung verschiedener Enzyme innerhalb der Kaffeepflanze.

Wie man Düngemittel auf Kaffeeplantagen ausbringt

Kaffee

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie einige Schritte für die ordnungsgemäße Anwendung von Düngemitteln in einer Kaffeepflanze befolgen. Die Schritte werden im Folgenden erläutert.

Schritt 1: Bodenuntersuchung

Bevor Sie mit dem Ausbringen von Düngemitteln beginnen, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie einen umfassenden Bodentest durchführen. Der Zweck der Durchführung eines solchen Tests besteht darin, den aktuellen Nährstoffgehalt, den pH-Wert und die Bodenbeschaffenheit zu ermitteln. Sobald Sie die Ergebnisse in der Hand haben und feststellen, dass ein bestimmter Nährstoff erforderlich ist, um das gewünschte Pflanzenwachstum zu erreichen, müssen Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 2: Dünger

Da Sie sich nun des Nährstoffmangels bewusst sind, können Sie fortfahren den passenden Dünger. Bedenken Sie jedoch, dass auf ein ausgewogenes Verhältnis der essentiellen Nährstoffe geachtet werden muss. Sie können entweder einen organischen oder einen anorganischen Dünger erhalten. Die Wahl hängt ganz von Ihren Pflanzen- und Bodenanforderungen ab. 

Schritt 3: Bewerbungsmethode

Für die Ausbringung des Kaffeepflanzendüngers können verschiedene Methoden angewendet werden. Um nur einige zu nennen: Es gibt eine Broadcast-Methode, eine Bandanwendungsmethode, eine Blattanwendungsmethode, eine Tropfbewässerungsmethode usw. 

Sie müssen diese Düngemittel während der aktiven Wachstumsphase der Kaffeepflanze ausbringen, typischerweise während der Regenzeit, da die Pflanzen in dieser Zeit aufnahmefähiger sind. Achten Sie darauf, den Dünger das ganze Jahr über in mehreren Schichten auszubringen und nicht auf einmal, um eine Nährstoffauswaschung zu vermeiden. 

Trennwörter

Wenn die Pflanze unbehandelt bleibt und nicht gepflegt wird, besteht die Gefahr, dass sie abstirbt. Daher liegt es in Ihrer Verantwortung, das Wachstum der Pflanze und ihre Reaktion auf die Düngung regelmäßig zu überwachen. Sie müssen sorgfältig auf Anzeichen einer Besserung achten und prüfen, ob eine Anpassung der Düngermenge erforderlich ist. 

Erhalten Sie noch heute Unterstützung

Kontaktieren Sie HANS jetzt für jegliche Unterstützung

Aktuelle Artikel für Sie

Ein Kind kauert auf dem Gras und hält Buntstifte in der Hand, was die Planungsphase eines Befruchtungszeitplans symbolisiert

Wann sollte neuer Rasen gedüngt werden?

Entdecken Sie den optimalen Zeitpunkt und die optimalen Techniken zum Düngen von neuem Rasen, um ein starkes Wurzelwachstum und einen üppigen, lebendigen Rasen zu fördern.

Person hält eine gelbe Gießkanne und bereitet sich darauf vor, Dünger auf nassem Gras auszubringen

Was passiert, wenn Sie nasses Gras düngen?

Entdecken Sie, warum das Düngen von nassem Gras schädlich ist und erhalten Sie Tipps zur richtigen Rasendüngung.

Briefpapier-Design, das die Hand eines Gärtners zeigt, der eine kleine Schaufel mit Fledermausguano verwendet, um den Boden zu düngen, pädagogisches Thema zum Thema ökologischer Gartenbau

Wie verwendet man Fledermausguano als Dünger?

Nutzen Sie die Kraft von Fledermausguano für Ihren Garten: ein umweltfreundlicher, nährstoffreicher Dünger für üppiges Wachstum und nachhaltige Landwirtschaft. Jetzt mehr erfahren!

de_DE_formalGerman